Kermi BIM-Daten generieren Neues Video-Tutorial online

FACHPRESSEMELDUNG - In Verbindung mit der VDI 3805 Webapplikation ermöglicht Kermi TGA-Planern CAD-Geometrien inkl. technischer Attribute für den Einsatz im BIM-Prozess zu generieren.

Die Umsetzung der BIM-Strategie (Building Information Modeling) – ein durchgängiges digitales Arbeiten in der Bauwirtschaft, das in vielen Ländern bereits Praxis ist – wird auch in Deutschland zunehmend in Projekten angewendet.

Kermi beteiligt sich bereits seit Jahren am BDH-Projekt „VDI 3805 Webapplikation“, über welches sich BIM-Daten generieren lassen. In Verbindung mit dieser Anwendung kann der CAD-Nutzer sich bspw. aus über 20.000 Kermi-Heizkörpervarianten die gewünschte 3D-Geometrie in insgesamt 9 CAD-Formaten erzeugen lassen.
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit mit Hilfe des Autodesk Plugins „VDI 3805 Connector“ die CAD-Dateien inkl. technischer Attribute direkt aus Revit bzw. AutoCAD MEP in das CAD-Gebäudemodell zu übernehmen.

Damit unterstützt Kermi bereits heute TGA-Planer im BIM-Prozess mit hochwertigem Datenmaterial, welches über das VDI 3805 Datenformat laufend aktualisiert wird.

Hierzu ist nun über www.kermi.tv auch ein Video-Tutorial online. Dieses beschreibt visuell den Vorgang einer Integration von Kermi BIM-Daten aus dem VDI 3805 Portal in die Bauplanungssoftware Autodesk Revit oder AutoCAD MEP.
Die VDI 3805 Webapplikation und das Autodesk Plugin können unter www.kermi.de/webnavigator aufgerufen werden.

Das neue Video-Tutorial auf www.kermi.tv beschreibt visuell den Vorgang einer Integration von Kermi BIM-Daten aus dem VDI 3805 Portal in die Bauplanungssoftware Autodesk Revit und richtet sich an alle, die mit BIM-Dateien in Revit arbeiten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzbestimmung.
Datenschutzbestimmungen gelesen?