Neue Elektrolösungen von Kermi

Elektrische Zusatzheizungen oder reine Elektrolösungen für einzelne Heizkörper erfreuen sich dank ihrer Flexibilität großer Beliebtheit. Die neuen Elektro-Sets von Kermi bieten bei jeder Anwendungsproblematik die passende Lösung für perfekten Wärmekomfort.

Die Einsatzmöglichkeiten für den zusätzlichen oder alleinigen elektrischen Betrieb von Heizkörpern sind breit gefächert.

In der klassischen Anwendung eignen sich Elektrolösungen ideal als Zusatzheizung für die Nutzung in saisonalen Übergangszeiten ohne Inbetriebnahme der Zentralheizung oder zur Erwärmung von Handtüchern. Auch für den temporären, bedarfsgerechten Heizbetrieb, beispielsweise in Ferienwohnungen oder nur selten genutzten Bereichen, bieten Sie die optimale Lösung.

Speziell bei reinem Elektrobetrieb ist die flexible Positionierung der Heizkörper von Vorteil, wenn bei nachträglicher Installation eines Heizkörpers kein Anschluss an den Heizkreislauf vorhanden ist oder die Leistung des Wärmeerzeugers für den zusätzlichen Heizkörper nicht mehr ausreicht. Voraussetzung ist lediglich ein 230 V Netzanschluss.

Kermi Ideos Design- und Badheizkörper in reinem Elektrobetrieb

Flexible Installation – maximaler Wärmekomfort

Mit den neuen Elektrolösungen lassen sich alle Nutzungsvarianten mit einer Vielzahl von Heizkörpern aus dem Lieferprogramm von Kermi abdecken. Der Wärmekomfort entspricht ohne Einbußen dem von Heizkörpern mit Zentralheizungsanschluss.

Je nach Wärmebedarf und Heizkörperdimensionierung sind die elektronisch geregelten Heizstäbe in verschiedenen Leistungsstufen erhältlich. Für absolute Sicherheit sorgt die integrierte Frostschutzfunktion.

Bei Ausführungen für rein elektrischen Betrieb werden die Heizkörper ab Werk mit einer speziellen Flüssigkeit für eine optimierte Wärmeübergabe befüllt.

Regelungsvarianten Standard & Comfort

Für die Bedienung stehen bei den Kermi Elektrolösungen zwei Regelungsvarianten – Standard und Comfort – zur Verfügung.

In der Ausführung Standard ist die Regeleinheit entweder direkt am Heizstab (Flanschversion, FKS) angebracht oder als externer Fernregler (Wandversion) ausgeführt, der an beliebiger Stelle in bequemer Bedienhöhe positioniert werden kann. Analog zum Thermostatkopf kann die Raumtemperatur stufenlos mit einem Drehregler eingestellt werden. Integriert sind ein 60-Minuten-Booster für die schnelle Raumaufheizung sowie eine Frostschutzfunktion.

In der Ausführung Comfort kommt eine Fernregeleinheit mit LCD-Display zum Einsatz. Sie ermöglicht eine tagesindividuelle Raumtemperaturregelung auf Heiz- und Absenkniveau sowie eine raumtemperaturunabhängige, tagesindividuelle Handtuchwärmerfunktion.

Hinterlegt sind drei vorprogrammierte Tagesprogramme, zwei weitere Heizprofile sind individuell programmierbar. Die intelligente Steuerung ermöglicht energiesparendes Heizen ganz ohne Komforteinbußen. Eine individuell einstellbare Boost-Funktion, Feiertagstaste, Kindersicherung und Frostschutzsicherung lassen keine Wünsche offen. Im Ruhezustand werden auf dem Display die aktuelle Uhrzeit sowie die Raumtemperatur angezeigt.

Bei den Wandversionen kann für die Kommunikation zwischen Fernregler, bzw. Fernregeleinheit je nach baulicher Gegebenheit und Komfortanspruch zwischen zwei Übertragungswegen gewählt werden:

  • Bei der Kabellösung (WKS) muss eine direkte Draht-Verbindung zwischen Heizstab und Bedieneinheit bestehen. Diese kann an beliebiger Stelle in einer Unterputzdose installiert werden.
  • Die Funklösung bietet alle Freiheiten. Die Bedieneinheiten (WFS / WFC) sind als Aufputzgehäuse ausgeführt und an gewünschter Stelle positionierbar. Die Stromversorgung übernehmen handelsübliche Batterien, die dank geringer Stromaufnahme eine hohe Lebensdauer erreichen.

Zur Anpassung an die Heizkörperfarbe oder das Umfeld sind alle Gehäuse der Wandversion in den Farben Weiß oder Titan, die Flanschversion in Farbe Weiß erhältlich.

 

 

Kermi Basic-E mit Elektro-Set WFS Design- und Badheizkörper
Kermi Basic-E mit Elektro-Set FKS Design- und Badheizkörper

Designheizkörper Kermi Basic-50 mit Elektro-Zusatzheizung. Links in der Flanschausführung Standard (FKS) mit Bedienung direkt am Heizkörper, rechts in der Wandausführung Standard (WKS) mit Fernregler als Kabellösung.

Kermi Basic mit Elektro-Set WFC Design- und Badheizkörper
Kermi Basic mit Elektro-Set WFC Design- und Badheizkörper

Designheizkörper Kermi Basic-50 für den rein elektrischen Betrieb. Links als Funklösung in der Ausführung Standard (WFS), rechts als Ausführung Comfort (WFC), mit jeweils neben dem Spiegel angebrachter Bedieneinheit.

Autor: Kermi GmbH

Bitte beachten Sie unsere geänderten Datenschutzbestimmungen.
Datenschutzbestimmungen gelesen?