inside

Komplettrenovierung: Mehr Komfort im neuen Haupt- und Gästebad

Wer sich ein Eigenheim wünscht, steht oftmals vor der Entscheidung, ein neues Haus zu bauen oder ein altes zu renovieren. Beides bringt Vor- und Nachteile mit sich. Ein junges Ehepaar aus dem Raum Deggendorf hat sich für die komplette Renovierung eines Hauses aus den 70er Jahren entschieden. Kermi zeigt im Folgenden, wie schrittweise aus den beiden in die Jahre gekommenen Bädern neue schicke Wellnessoasen entstehen.
Kermi Duschdesign bietet innovative Duschlösungen für die unterschiedlichsten Badsituationen an, sowohl für den Neubau- als auch den Renovierungsbereich. Dabei kommen sowohl Standardartikel als auch individuelle Maßanfertigungen zum Einsatz. Zudem bietet Kermi eine Top-Beratung und Unterstützung vor Ort für den Installateur. Auch bei der Renovierung dieser beiden Bäder stand Kermi dem zuständigen Fachhandwerksbetrieb, der Firma Haustechnik Bulich GmbH, beratend zur Seite. „Wir bauen gerne und oft Kermi Duschkabinen bei unseren Kunden ein. Zum einem ist Kermi ein sehr guter und verlässlicher Partner, zum anderen sind die Duschkabinen sehr einfach zu installieren, da sie werkseitig zum großen Teil schon vormontiert sind.“, so Peter Bulich von der Haustechnik Bulich GmbH.

Renovierung von Haupt- und Gästebad

Bei dem Objekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit Baujahr 1970. Im Haus befinden sich zwei Bäder, ein Haupt- und Gästebad, beide ca. 7 m² groß, die vorher noch nie renoviert wurden. Die Ausstattung und die Optik ist veraltet und überholt. Beide Bäder sollen komplett neugestaltet werden, mehr Komfort und Funktionalität bieten und mit einem modernen Look überzeugen. Beim Duschbereich legen die beiden Hausbesitzer großen Wert auf eine barrierefreie Gestaltung, da es zum einem chic aussieht, und zum anderen für alle Lebensphasen geeignet ist.

Entspannung pur im neuen Hauptbad

Aus dem Hauptbad, welches tagtäglich benutzt wird, soll eine kleine Wohlfühloase werden. Das bestehende 70er Jahre Bad muss daher komplett neugestaltet werden. Alle Fliesen an den Wänden und am Boden werden entfernt und sollen durch neue, zeitgemäße ersetzt werden. Auch alle Sanitäranlagen wie die Waschtische, Badewanne und Duschkabine werden komplett demontiert.

Um einen bodenebenen Duschbereich zu realisieren, muss die tiefe Duschwanne weichen. Der Boden wird ausgenommen und mittels Estrich oder Ausgleichsmasse wird der Duschbereich für die Einbauhöhe des Boards und den mittigen Ablauf vorbereitet. Anschließend kann das Kermi Duschplatzsystem installiert werden. In diesem konkreten Fall handelt es sich um das extraflache Kermi Komplett-Duschboard E65 mit bereits werksseitig eingedichteten Ablauf, dass sich durch seine sehr niedrige Einbauhöhe hervorragend für den Renovierungsbereich eignet.

Badrenovierung mit Kermi

Das Hauptbad des Hauses vor der Renovierung.

Hauptbad vorher

Renovierung mit Kermi: Demontage des alten Bades

Demontage aller Sanitäranlagen und Entfernung aller Fliesen an Wänden und Boden.

Renovierung mit Kermi: Vorbereitung des Duschbereichs auf Kermi Duschboard

Der Duschbereich wird für das Kermi Duschboard vorbereitet.

REnovierung mit Kermi: Einbau Kermi Komplett Duschboard E65

Das extraflache Komplett-Duschboard E65 mit nur 65 mm Gesamthöhe ist ideal für den Renovierungsbereich.

Kermi Beschlag-Duschkabine MENA Eckeinstieg mit Pendeltüren in Schwarz Soft

Der Pendeltüren Eckeinstieg der Serie MENA mit Oberflächen in Schwarz Soft.

Die Hauseigentümer wünschen sich eine schicke, moderne und barrierefreie Duschlösung ohne viel Schnickschnack. Die Wahl fiel auf einen praktischen Pendeltüren-Eckeinstieg mit Festfeldern der Beschlag-Serie MENA von Kermi. Die Pendeltüren lassen sich bequem nach innen falten, das sorgt für eine komfortable Einstiegsfreiheit und eine praktische Raumersparnis, denn der Duschbereich kann als zusätzliche Fläche im Bad mitbenutzt werden. Das Festfeld wurde maßlich an die Vormauerung des Wäscheschachtes angepasst um somit einen optimalen Einstieg zu erhalten. Mit Oberflächen in Schwarz Soft ist die Duschkabine ein moderner und markanter Hingucker. Die Abdeckung des bodeneben begehbaren Kermi Duschplatzsystem wurde passend dazu ebenfalls in Schwarz Soft gestaltet.

Eine Griffmulde an der Innenseite des Griffes ermöglicht ein leichtes Öffnen und Schließen der MENA Pendeltüren. Ein integrierter Hebe-Senk-Mechanismus in den Beschlägen vermeidet ein Schleifen der Dichtungen am Boden, so dass diese nicht beschädigt werden und dadurch dauerhaft für mehr Spritzwasserdichtheit sorgen. Durch die innen flächenbündigen Beschläge lässt sich die Duschkabine zudem sehr einfach und schnell reinigen.

Hauptbad nachher

REvonierung mit Kermi: MENA Eckeinstieg mit Pendel-Falttüren in Schwarz Soft

Die Pendeltüren der MENA lassen sich bequem nach innen falten. Das sorgt für eine praktische Raumersparnis.

Renovierung mit Kermi: Hauptbad renoviert mit Kermi Duschkabine & Duschplatz

Fertig renoviertes Hauptbad mit modernen Design.

Kermi Duschkabine MENA Griffe

Eine Griffmulde an der Innenseite des Griffes ermöglicht ein leichtes Öffnen und Schließen der MENA Pendeltüren.

Praktisch und einladend – das neue Gästebad

Auch das zweite Bad des Hauses wird komplett renoviert hin zu einem vollwertigen Bad, das sowohl von Gästen, aber auch als Ausweichbad genutzt werden kann. Auf Wunsch der Hauseigentümer soll das Bad funktional sein und auch Platz für eine Waschmaschine und einen Wäschekorb bieten, dennoch aber auch optisch überzeugen.

Um den Platz im Gästebad optimal auszunutzen, hat sich das junge Ehepaar für eine wegfaltbare Lösung entschieden, um auch hier mehr Raumfläche zu gewinnen. In diesem Fall für eine Pendel-Falt Lösung der Serie LIGA von Kermi, ein Serienteil in den Maßen 90 x 90 x 200 cm. Das dezente Wandprofil lässt sich dank großzügigem Verstellbereich einfach an die baulichen Gegebenheiten anpassen. Und durch die werksseitig vormontierten Beschläge ist die Duschkabine für den Fachhandwerksbetrieb Haustechnik Bulich GmbH einfach und schnell zu montieren. Zudem überzeugt LIGA durch ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und das schlanke Design in Silber Hochglanz passt optisch perfekt zum Badezimmer.

Renovierung mit Kermi Gästebad nachher

Das neue Gästebad ist jetzt schick und funktional zugleich.

Gästebad vorher

Renovierung mit Kermi: Gästebad vorher

Gästebad vor der Renovierung.

REnovierung mit Kermi: Duschbereich mit Sockel vor Renovierung

Duschbereich mit Sockel vor der Renovierung.

Die LIGA Pendel-Falt Duschkabine lässt sich bei Nichtgebrauch einfach platzsparend an die Wand falten. Für ein Gästebad, welches in der Regel nicht täglich benutzt wird, besonders praktisch, denn die dadurch gewonnene Fläche kann anderweitig genutzt werden.

Beim Duschplatz kam wieder das extraflache Komplett-Duschboard POINT E65 zum Einsatz, so dass ein bodeneben begehbarer Duschbereich entstanden ist.

Gästebad nachher

Renovierung mit Kermi: Profil-Duschkabine LIGA

Die Duschkabine LIGA in Silber Hochglanz passt sehr gut zum Stil des Gästebades.

Kermi Profil-Duschkabine LIGA mit Pendel-Falttüren

Die praktischen Pendel-Falt Türen der Duschkabinenserie LIGA lassen sich bei Nichtgebrauch einfach an die Wand falten.

Renovierung mit Kermi: POINT Komplettboard E65 statt Sockel mit Duschwanne

Mit dem Komplett-Duschboard POINT E65 lässt sich ein bodeneben begehbarer Duschbereich ohne jegliche Stolperfallen realisieren.

Fazit

Beide Badezimmer entsprechen nun den genauen Vorstellungen der Hauseigentümer mit einem modernen und ansprechenden Design. Auch wurden die Anforderungen des Ehepaars an eine barrierefreie Gestaltung des Duschbereiches erfüllt. Alle eingesetzten Produkte von Kermi sind von höchster Qualität und zeichnen sich dank einer sorgfältigen Verarbeitung und strengster Prüfkriterien durch eine außergewöhnliche Langlebigkeit aus. Das wiederum sorgt für eine dauerhafte Zufriedenheit der Kunden.

 

Produktübersicht:

Hauptbad
Kermi Duschkabine: MENA Pendeltüren-Eckeinstieg mit Festfeldern in Schwarz Soft
Kermi Duschplatz:    Komplett-Duschboard POINT E65 mit Ablauf mittig in Schwarz Soft

Gästebad
Kermi Duschkabine: LIGA Pendelt-Falt Eckeinstieg in Silber Hochglanz
Kermi Duschplatz:    Komplett-Duschboard POINT E65 mit Ablauf mittig

Bildmaterial

Quelle aller Fotos: Kermi GmbH

Kermi Pressemitteilung

Komplettrenovierung: Mehr Komfort im neuen Haupt- und Gästebad

Kermi zeigt, wie schrittweise aus den beiden in die Jahre gekommenen Bädern neue schicke Wellnessoasen entstehen.