inside

Montagevideos x-well

In unseren Kermi How-To Videos erklären wir einfach und verständlich die professionelle Montage, Inbetriebnahme und Bedienung unserer Produkte. Die Videos dienen als praktische Ergänzung zur klassischen Montageanleitung und zeigen in wenigen Minuten die wichtigsten Schritte sowie hilfreiche Tipps für eine reibungslose Installation unserer x-well Produkte.

x-well D13 Pendellüfter

Als kontrollierte, dezentrale Lüftungslösung mit Funktechnologie lässt sich der neue x-well D13 Pendellüfter besonders einfach planen und montieren. Die Besonderheit: Die Lüftungsgeräte müssen nicht aufwendig miteinander verdrahtet bzw. verkabelt werden – denn die jeweils im Pendelprinzip korrespondierenden Lüfter kommunizieren per Funk. Bei der Montage lässt sich somit wertvolle Zeit sparen. Dass eine übliche Spannungsversorgung von 230 Volt pro Gerät ausreicht, erleichtert die Planung und Installation zusätzlich. Durch das geringe Einbaumaß von 20 cm ist x-well D13 insbesondere auch für das Fertighaussegment und die Holzständerbauweise gut geeignet. Für die Installation im Rohbau steht ein Montagestein zur Verfügung, zudem ist eine Fenster-Laibungsvariante erhältlich.

 

Installation Luftkanäle

Die Installation des x-well Wohnraumlüftungssystems sollte immer auf der Grundlage einer vorausgegangenen Planung unter Berücksichtigung aller anderen Gewerke erfolgen. Wie die entsprechenden Luftkanäle (Anschlusssystem Rundrohr und Anschlusssystem Fachkanal) fachgerecht am Verteiler / Sammler bzw. am Ventilanschluss montiert und die Rohrlängen zur Drosselberechnung dokumentiert werden, zeigen wir in diesem Video.

Auspacken & Wandmontage

In diesem Video zeigen wir das Auspacken des x-well Lüftungsgeräts inklusive seiner Zubehörteile sowie die erforderlichen Schritte für eine fachgerechte und sichere Wandmontage.

Wechsel Luftanschluss

Für eine flexible Installation der Wohnraumlüftungsgeräte können die Luftananschlüsse gewechselt werden. Serienmäßig ist das x-well Lüftungsgerät auf die Standardausführung (Variante Links = Außen-/Fortluft linksseitig) eingestellt. Wir zeigen, was bei einem Wechsel des Luftanschlusses beachtet werden muss.

Anschluss Kondensatablauf

Bei einem Wechsel des Luftanschlusses am x-well Lüftungsgerät muss nicht nur die Position des DIP-Schalters, des Filters und des Feuchtesensors angepasst werden (siehe: Kermi x-well Wohnraumlüftung S-Serie - Wechsel Luftanschluss), sondern auch die Position des Kondensatablaufs.

Anschluss Luftverteilung

Die wichtigsten Schritte zur Anbindung der Rohrsysteme und Komponenten an das x-well Wohnraumlüftungsgerät. Zu- und Abluftleitung führen dabei stets vom Wohnraumlüftungsgerät bis hin zum Verteiler / Sammler, Außen- und Fortluftleitung verlaufen jeweils von der Gebäudehülle bis hin zum Wohnraumlüftungsgerät. Um die Übertragung von Schall in die einzelnen Räume zu unterbinden, sollte in der Zu- und Abluftleitung immer ein Schalldämpfer verwendet werden.

Bedienung Regelung

Die Bedienung des im x-well Lüftungsgerät integrierten Reglers erfolgt über eine einfache und benutzerfreundliche Menüführung. In diesem Video zeigen wir neben der Auswahl der verschiedenen Betriebsmodi (Automatik- und Manuellbetrieb, Urlaubs- und Partymodus) die korrekte Einstellung von Uhrzeit und Wochentag sowie das Vorgehen bei einem anstehenden Filterwechsel.

Inbetriebnahme

Grundvoraussetzung für den effizienten Betrieb des Wohnraumlüftungsgerätes ist eine umfassende Inbetriebnahme. Die Inbetriebnahme der kontrollierten Wohnraumlüftung muss durch einen qualifizierten Fachmann unter Beachtung der entsprechenden gültigen gesetzlichen Vorschriften, Verordnungen, Richtlinien sowie der Montageanleitung erfolgen und ist nach folgendem Schema durchzuführen.