inside
Förderung Kermi Wärmepumpen

Förderung Wärmepumpen

Fossile Brennstoffe wie Öl, Gas oder Kohle haben im privaten Haushalt keine Zukunft, auch im Hinblick auf den hohen CO2 Ausstoß. Wärmepumpen nutzen als Wärmequelle kostenlose, erneuerbare Energie aus der Luft, dem Erdreich oder dem Grundwasser. x-change Wärmepumpen arbeiten hocheffizient und umweltschonend. Die modulierenden Wärmepumpen können ihre Leistung an den aktuellen Wärmebedarf anpassen und gehören somit zu den effizientesten Heizsystemen überhaupt. So versorgen sie das eigene Heim durch erneuerbaren Energien mit Wärme und Warmwasser. Eine Investition, die sich finanziell schnell auszahlt.

 

Neue Förderrichtlinien ab 2021

Die Förderrichtlinien zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) sind final abgestimmt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) startet ab 2021 mit einem vereinfachten und optimierten Förderangebot - der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). Damit ersetzt die BEG die Programme zur Förderung von Energieeffizienz und erneuerbaren Energien im Gebäudebereich: das CO2-Gebäudesanierungsprogramm (Programme Energieeffizient Bauen und Sanieren), das Programm zur Heizungsoptimierung (HZO), das Anreizprogramm Energieeffizienz (APEE) und das Marktanreizprogramm zur Nutzung Erneuerbarer Energien im Wärmemarkt (MAP).

Vorteile der Wärmepumpe

  • Weniger Kosten, hohe Energieeffizienz: modulierender Betrieb passt die Leistung an den aktuellen Wärmebedarf an
  • Großes Programm: für Außen- und Innenaufstellung, für jeden Wärmebedarf
  • Umweltfreundlich: Wärmeerzeugung mit regenerativer Umweltenergie ganz ohne fossile Brennstoffe
  • Klimaschonend: bis zu 100% CO2-neutral
  • Mehr Platz, weniger Kosten: kein Kamin, kein Brennstofflager, kein Anschluss an ein Gasnetz notwendig

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Meldung (05.04.2022): Nach dem Neustart der Sanierungsförderung am 22.02.2022, wird am 20.04.2022 auch die Neubauförderung der Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) mit angepassten Konditionen wieder starten. Dies bedeutet, dass Anträge für die Effizienzhaus / Effizienzgebäude 40 – Neubauförderung über die KfW ab 20.04.2022 gestellt werden können. Weitere Informationen erhalten Sie in den FAQ zur BEG.

(Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz)

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen (BEG EM)

BMWi - Richtlinie für die Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude (BEG WG)

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude (BEG WG)

BMWi - Richtlinie für die Bundesförderung für effiziente Gebäude – Wohngebäude (BEG WG)

 

Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude (BEG NWG)

BMWi - Richtlinie für die Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude (BEG NWG)

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)