inside
Dark Edition. Die neue WALK-IN XD und ausgewählte Serienartikel in edlem Schwarz Soft.
Mehr erfahren Sie hier!
Einbaumöglichkeiten
Kermi Duschplatz Einbau und Montage

Einbaumöglichkeiten Perfekt geeignet für Neubau oder Renovierung.

Für unterschiedlichste Einbausituationen geeignet. Für die perfekte optische und technische Badintegration. Als Point Duschplatz mit hochwertigen Edelstahlabdeckungen in verschiedenen Varianten und mittigem oder dezentralem Punktablauf. In der Line Duschplatz-Version mit mittigem, wandseitigem oder dezentralem Ablauf und Edelstahlabdeckungen als Designelement oder nahezu unsichtbar verfliest. Ein durchdachtes System von KERMI für hohe Einbausicherheit und Dichtheit.

Einbaumöglickeit - Aufgesetzt.

Duschplatz mit Sockel
Board mit Unterbau wird auf den Estrich aufgesetzt und verfliest. Sockelhöhe je nach Aufbauhöhe des Ablaufs.

Kermi Duschplatz Point Einbaumöglichkeit Aufgesetzt

Einbaumöglickeit - Teilweise versenkt.

Duschplatz mit flachem Sockel
Board / idealerweise Board mit Unterbau wird teilweise in der Aussparung versenkt, der Duschplatz „barrierearm“ verfliest.Duschplatz mit flachem Sockel Board / idealerweise Board mit Unterbau wird teilweise in der Aussparung versenkt, der Duschplatz „barrierearm“ verfliest.

Kermi Duschplatz Point Einbaumöglichkeit Teilweise versenkt

Einbaumöglickeit - Versenkt.

Duschplatz bodeneben
Board / Board mit Unterbau wird komplett in der Aussparung versenkt, der Duschplatz bodeneben verfliest.Duschplatz bodeneben Board / Board mit Unterbau wird komplett in der Aussparung versenkt, der Duschplatz bodeneben verfliest.

Kermi Duschplatz Point Einbaumöglichkeit Versenkt

Einbaumöglickeit - Holzbalkendecke.

Duschplatz in/auf Holzbalkendecke
auf Anfrage

Kermi Duschplatz Point Einbaumöglichkeit Holzbalkendecke

Bodenbelag / Belegemöglichkeiten.

Grundsätzlich können alle Glasfliesen und keramischen Fliesen auf dem KERMI Duschplatz verlegt werden. Andere Beläge wie PVC, Holz, usw. können nicht verlegt werden. Bei 3 mm dickem Glasmosaik und bei 3,5 mm dicken keramischen Bodenfliesen muss die Fliesengröße jeder einzelnen Fliese mindestens 20 mm x 20 mm (Länge x Breite) sein. Bei Rollstuhlbelastung muss die Fliesengröße jeder einzelnen Fliese mindestens 50 mm x 50 mm (Länge x Breite) sein. Beim Duschplatz bodeneben wird vor dem Verfliesen der Übergang Board - Wand und der Übergang Board – Estrich z.B. mittels KERMI Dichtset abgedichtet. Beim Duschplatz mit Sockel und Duschplatz mit flachem Sockel wird der Übergang Board - Wand, der Übergang Board - Sockel, der komplette Sockel und der Übergang Sockel – Estrich abgedichtet.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Für höchste Funktionalität, stetige Optimierung der Website und um Ihnen auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung zu zeigen, verwendet diese Seite unterschiedliche Cookies: Technische Cookies, Tracking Cookies und Marketing Cookies. Wir empfehlen, durch einen Klick auf "Einverstanden", der Verwendung dieser Cookies zuzustimmen. Durch einen Klick auf die Schaltfläche "Einstellungen" erfahren Sie mehr über die verwendeten Cookies und können Ihre Einstellungen anpassen.
Stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zu?
Einverstanden Einstellungen Datenschutzbestimmung